Reiseziele:
Urlaub von:
Urlaub bis:
Reisedauer:
Reisende: Kinder:
Anreise / Flug:
Hotelkategorie:
Preislimit p.P.:
Verpflegung:
Zimmerart:

Santorin Last Minute Urlaub - Natur pur & Sonne satt genießen

Santorini

Die Vulkaninsel Santorin ist eine der Kykladeninseln im Ägäischen Meer sowie deren Hauptinsel und trägt im Griechischen auch den Namen Thira. Es ist die Insel, die kein Fan von Griechenland verpasst haben sollte, denn sie ist die schönste der Kykladeninseln. Sie ist das Ergebnis eines Vulkanausbruchs und präsentiert sich Ihnen mit ihren gewaltigen Felsen, welche steil aus dem tiefblauen Meer ragen und auf dessen Spitzen sich wunderschöne schneeweiße Dörfer angesiedelt haben wie Phönix aus der Asche. Bei der Einfahrt in den Hafen springt Ihnen die Caldera, die imposante Kraterwand mit weißen Häusern und den hellblauen Dächern geradezu in die Linse Ihrer Kamera und zwingt zum mehrmaligen fotografieren.

Erleben Sie die lebendige Insel, welche sich komplett dem Tourismus verschrieben, aber trotz dessen nicht ihre ursprüngliche und romantische Seite eingebüßt hat. Sie erleben eine felsige und wasserarme Insel, deren Hauptort Fira senkrecht am Rande des abfallenden Felsen liegt und Ihnen seine fantastische Kykladenarchitektur in Verbindung mit den imposanten Eindrücken einer einzigartigen Vulkanlandschaft präsentiert, wodurch er mit Recht von sich behaupten kann, einer der schönsten Orte weltweit zu sein. Erklimmen Sie die unzähligen Stufen zur Stadt und tauchen Sie ein in ein sprichwörtliches Gewirr aus kleinen Gassen und idyllischen Plätzen, auf denen an jeder Ecke eine kleine Taverne oder ein romanisches Restaurant zum Verweilen einladen. Nach einem entspannten Mahl laden die umwerfenden Ausblicke auf das tiefblaue Meer zum Träumen ein, bevor es weitergeht zum nächsten Ort unserer Reise.

Wir hoffen, Oia noch vor Sonnenuntergang zu erreichen. Denn der kleine Ferienort entpuppt sich mit seine Lage auf den nördlichen Ausläufern der Insel als Garant für spektakuläre Sonnenuntergänge, welche allabendlich hunderte Gäste zum gemeinschaftlichen Staunen und Genießen anlocken. Weitere beliebte Ortschaften neben den bereits erwähnten Ferienorten sind Kamari mit seiner lang gezogenen Strandpromenade, der kleine Ort Perissa mit seinem schmalen Lavastrand und der kleine Ort Pyrgos mit den Überresten eines alten Kastells.

Die Insel hat aber neben den bekannten Plätzen auch viele unentdeckte Strände und zahlreiche idyllische Bergdörfer zu bieten, welche es nun zu entdecken gilt. Einen Anfang hierzu machen schon einmal die Ausflüge in die längst vergangenen Zeiten, die sich vor allem bei einem Besuch der Ausgrabungsstätte von Akrotiri und den Überresten einer Stadt in Alt-Thera verdeutlichen. Machen auch Sie sich ein Bild von der Insel, welche sehr oft als Kandidat für das versunkene Atlantis genannt wird, und erfreuen Sie sich an den Kleinigkeiten, mit denen diese Insel Sie rundum glücklich machen wird.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima und Wetter

Santorin besticht mit einem ausgeglichenen Klima mit warmen und trockenen Sommern und milden, feuchten Wintermonaten. Die Strände der Region erfreuen sich vor allem in den Sommermonaten von Mai bis Oktober eines regen Interesses. In den Wintermonaten wird die Insel nur von einigen Individualurlaubern besucht, welche die Ruhe und Abgeschiedenheit inmitten eines milden Klimas bevorzugen.


Wettervorhersage

Das Wetter in Santorini (*ohne Gewähr)

Speisen und Getränke

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, warum griechische Speisen so lecker sind? Wir verraten es Ihnen. Das Geheimnis sind frische Zutaten, erlesene Gewürze und nicht zu vergessen das fantastische Olivenöl. Und fertig sind Speisen, die uns betören. Genießen und erleben Sie die kulinarischen Highlight von Fisch und frischen Meeresfrüchten, die auf so unterschiedliche Art und Weise zubereitet werden können, dass Ihnen das Wasser im Munde zusammen laufen wird. Gekrönt mit einem der für Griechenland typischen Weine erhalten die Speisen ihren perfekten Abschluss.