Reiseziele:
Urlaub von:
Urlaub bis:
Reisedauer:
Reisende: Kinder:
Anreise / Flug:
Hotelkategorie:
Preislimit p.P.:
Verpflegung:
Zimmerart:

Rom Last Minute - Auf Entdeckungsreise in der Weltstadt

Rom

Rom, welches im Italienischen auch Roma genannt wird, ist die größte Stadt in Italien und befindet sich in der Region des Latium an des Ufern des Tibers. Die auf sieben Hügeln erbaute und nicht zuletzt aufgrund ihrer Rolle in der Antike als Ewige Stadt bezeichnete Metropole ist die Hauptstadt des alten römischen Reiches und des neuen Italien.

Sie erleben eine pulsierende Metropole, die nie zu schlafen scheint. Vor allem als Ziel für Gäste einer Städtereise oder als Ausflugsziel für Kreuzfahrer besitzt Rom einen wichtigen kulturellen Stellenwert, der Ihnen an allen Ecken dieser traumhaften Stadt begegnen wird.

Ausgangspunkt einer Besichtigungstour von Rom sind zum einen die Flughäfen Leonardo da Vinci und Ciampino und zum anderen der Kreuzfahrthafen Civitavecchia, welcher täglich die schönsten Schiffe der Welt erwartet. Die von den Brüdern Romulus und Remus gegründete Metropole, deren Altstadt, der Petersdom und die Vatikanstadt von der UNESCO im Jahre 1980 zum Weltkulturerbe erklärt worden sind, unterteilt sich in den italienischen Bereich mit der Hauptstadt und den Vatikanstaat. Lassen auch Sie sich verzaubern von dem Flair und dem Charme, welchen diese großartige, über 2000 Jahre alte Stadt umgibt.

Erleben Sie dies imposanten Denkmäler antiker Baukunst und bestaunen Sie die überwältigenden Bauwerke aus einer längst vergangenen Zeit. Rom besitzt unzählige der bekanntesten und sehenswertesten Stätten der ganzen Welt. Tauchen Sie ein in das Treiben dieser lebhaften Stadt und flanieren Sie durch die vielfältigen kleinen Gassen oder über die weiten, großen Plätze, die Ihnen imposante Ausblicke auf die wunderschönen kulturellen Reichtümer eröffnen.

Die bekanntesten Bauwerke und Stätten aus einer Zeit, die Rom jedoch noch eine überaus lebendige Zeitgeschichte verleihen, sind das Kolosseum mit seiner Arena, welches man aufgrund der hervorragenden Beleuchtung am besten in der Nacht besichtigt, das Forum Romanum, der ursprüngliche Sitz des Senats, die Kirche San Clemente, die römische Bischofskirche San Giovanni in Latera, die Katakomben von Rom, der Piazza Navona, der Platz der Ruhe und das Pantheon.

Aber auch der Norden der Stadt erfreut sich aufgrund der hervorragenden touristischen Infrastruktur und seinen unzähligen berühmten Bauwerken wie der ältesten und berühmtesten Marienkirche der Welt, der Kirche Santa Maria Maggiore, und aufgrund der Spanischen Treppe und des Fontana di Trevi einer überaus großen Beliebtheit bei Entdeckern und Gästen, die die Erholung vor einer atemberaubenden Kulisse schätzen.

Der wohl bekannteste Stadtteil von Rom ist der eigenständige Vatikanstaat mit dem Petersdom. Dieser Bereich der Metropole ist mit seinen Vatikanischen Museen, der vatikanischen Bibliothek, dem Petersplatz und der Sixtinischen Kapelle ein beliebtes Pilgerziel für Katholiken aus aller Welt, für die der Vatikan einen Teil Ihres Lebens darstellt.

Für weitere Entdeckungen stehen Ihnen Ausflüge zur Engelsburg mit ihren menschenhohen Engelfiguren und zum Hafen des alten Roms nach Lido di Ostia zur Auswahl. Lido di Ostia hat sich in der heutigen Zeit mit seinem wunderschönen Strand zu einem beliebten Badeort entwickelt. Rom ist somit nicht nur als Pilgerziel für Katholiken interessant, sondern erfreut sich in erster Linie bei Erlebnishungrigen und Entdeckern einer großen Beliebtheit, die die Besichtigung kultureller Reichtümer und fantastischer Bauwerke innerhalb eines angenehmen Klimas bevorzugen.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima und Wetter

Rom wird aufgrund seiner Lage in der Mitte des italienischen Stiefels von einem überaus mediterranen Klima mit heißen und trockenen Sommern und milden und feuchten Wintermonaten beeinflusst. Weiterhin sei zu beachten, dass vor allem die großen Metropolen in den Sommermonaten mit einer höheren Smogbildung zu kämpfen haben. Aufgrund dessen empfehlen wir Ihnen einen Aufenthalt im Frühjahr, Frühsommer oder im Herbst. Es wird davon abgeraten in den Monaten Juli und August eine Reise nach Rom anzutreten, da die Freude über die Besichtigungen aufgrund der sehr warmen Temperaturen etwas getrübt werden könnte. Die beliebteste, allerdings auch etwas preisintensive Zeit für einen Aufenthalt in Rom, ist die Zeit über Ostern, da in diesem Zeitraum zahlreiche kirchliche Veranstaltungen den Alltag bestimmen.


Speisen und Getränke

Jeder kennt die typische italienische Küche in welcher in erster Linie die Nudel- und Teigwarengerichte eine große Rolle spielen. Bekannte Speisen sind vor allem die Schwänze junger Rinder in Wein mit Tomaten und Pfefferschoten gekocht, der gefüllte Kalbsdarm mit Tomatensosse, die Kutteln in Tomaten-Minzsosse, die frittierten Reisklösschen gefüllt mit Mozzarella oder die gefüllten Zucchiniblüten. Rom besticht allerdings auch mit einer Fülle von Restaurants und Bars, die Ihnen ein breites Angebot an internationalen Speisen kredenzen. Somit wird jedem noch so verwöhnten Gaumen etwas geboten, was Rom auch kulinarisch unvergesslich macht.