Schiffsreise Nilkreuzfahrten

Erleben Sie einen Urlaub in Ägypten, dem Land der Pharaonen, in welchem Sie die bedeutendsten Kulturdenkmäler zu beiden Seiten des längsten Stroms der Welt, dem Nil, vorfinden. Wofür Sie sich auch entscheiden: Ägypten besticht mit den Nilkreuzfahrten auf dem längsten Strom in Afrika oder einem Badeurlaub am Roten Meer mit seinen fantastischen Stränden oder den vorgelagerten Korallenriffen. Aber die kilometerlangen Strände können im direkten Vergleich mit den großen touristischen Anziehungspunkten in Ägypten, den imposanten Bauwerken am Nil und dem Nildelta zwischen Kairo und Alexandria, nicht mithalten.

Der Nil ist nicht nur eines der schiffbaren Gewässer in Ägypten, sondern ist auch die Lebensader dieses großen und recht kargen Landes. Schon vor geraumer Zeit entwickelte sich das Niltal mit seiner wildromantischen Landschaft und seinen hochrangigen kulturellen Schätzen zu einem der beliebtesten Ziele weltweit. Auch Agatha Christie hat sich von der pittoresken Landschaft und kulturellen Vielfältigkeit Ägyptens beeinflussen lassen und im Anschluss ihren Roman Der Tod auf dem Nil geschrieben.

Erleben und genießen auch Sie diese bequeme und komfortable Art einer Rundreise mit ihrem schwimmenden Hotel. Kein lästiges Kofferpacken und ständiges Ein- und Auschecken. Die von Ihnen bereits bei der Buchung gewählte Kabine, begleitet Sie auf Ihrer gesamten Reise. Jeder neue Morgen an Bord beginnt aufgrund der ausschließlich vorhandenen Außenkabinen mit einem Blick auf die beeindruckende Uferlandschaft und der Vorfreude auf einen spannenden und erlebnisreichen Tag, der gefüllt ist mit Erkundungen und Entdeckungen des alten Ägypten, bevor Sie sich am Abend nach dem erstklassigen Dinner an Bord von einem der traumhaften Sonnenuntergänge über dem Nil verzaubern lassen können.

Beginnen Sie Ihre Reise durch den Orient mit seiner ungefähr 4000 Jahre alten Geschichte, den beeindruckenden Tempelanlagen und den imposanten Pyramiden, in Luxor, dem Ausgangspunkt aller angebotenen Nilkreuzfahrten. Bereits der Auftakt ihrer Reise in Luxor spiegelt eine tausendjährige Geschichte und die Faszination einer längst vergangenen Zeit wider. Luxor ist der älteste und bedeutendste Fremdenverkehrsort, welcher sich etwa 500 Kilometer südlich von Kairo befindet. Luxor und Theben liegen zu beiden Seiten des Nils.

Theben trägt auch den Beinamen Theben West und ist das Totenreich. Nach den Formalitäten des Check-in freuen Sie sich auf einen Ausflug zu einigen der wichtigsten Kulturdenkmäler in Ägypten. Denn nicht nur der zu Ehren der Götter Amun, Mut und Chons erbaute Luxor-Tempel, der Karnak-Tempel, welcher mit seinen gewaltigen Ausmaßen der größte Tempel in Ägypten ist, die Splingenallee, welche den Luxor und den Karnak-Tempel miteinander verband, sondern auch das Tal der Könige, das Tal der Königinnen und die Memnon Kolosse in Theben-West betören mit faszinierenden Eindrücken, sind es, die diese längst vergangenen Zeiten umso lebendiger erscheinen lässt.

Von dem sanft schaukelnden Schiff, welches Luxor verlässt, in den Schlaf gewogen, erwachen Sie frisch gestärkt am nächsten Morgen mit dem Blick auf das altertümliche Landstädtchen Esna, welches eines der Zentren des koptischen Glaubens darstellt. Auch an diesem Tag steht mit dem Tempel des widderköpfigen Gottes Chnum ein weiteres Highlight antiker Zeitgeschichte auf Ihrem Reiseplan.

Den dritten und vierten Tag Ihrer Reise verbringen Sie in dem Handelszentrum Edfu mit seinen Zuckerfabriken und dem alten Töpfergewerbe und besichtigen mit dem Horus-Tempel, den am besten erhaltenen Tempel in Ägypten, und starten zu Entdeckungen von Kom Ombo, deren Ruinen im Sand verschüttet sind, die aber mit dem Doppeltempel des Suchos und Haroeris ein bedeutendes Bauwerk der alten Ägypter verspricht.

Bevor sich Ihre Reise dem Ende neigt, erwartet Sie mit Assuan, der Nilinsel Elephantine und dem Nasser-Stausee eine wahre Pflanzen- und Blütenpracht, die selten in einer anderen ägyptischen Region zu finden ist. Wahlweise stehen Ihnen ab Assuan auch immer Ausflüge nach Abu Simbel mit seinem Felsentempel und dem Nefertari-Tempel zur Auswahl, welche durch den Bau des Hochdamms in den Fluten zu versinken drohten und einzig allein durch eine von der UNESCO organisierte Spendenaktion gerettet werden konnten. Erleben auch Sie diese einzigartige Reise durch die ägyptische Vergangenheit und eine Zeit, in welcher unzählige meisterliche Bauwerke entstanden sind.