Reiseziele:
Urlaub von:
Urlaub bis:
Reisedauer:
Reisende: Kinder:
Anreise / Flug:
Hotelkategorie:
Preislimit p.P.:
Verpflegung:
Zimmerart:

Madeira Last Minute - Die Blumeninsel Portugals entdecken

Madeira

Madeira ist der schwimmende Garten Portugals. Die Vulkaninsel liegt rund 1.000 Kilometer vom Festland entfernt im Atlantik. Dort teilt sie sich den selben Breitengrad mit Casablanca und Nordflorida.

Charakteristisch ist die markante Bergwelt, die Wanderer, Sportler und Individualreisende anzieht. Die prächtigen Gärten der Küstenregion sind ein weiteres Plus und eine besondere Wohltat für Winterreisende. Was sonst auf Fensterbänken gedeiht, wächst hier in Hülle und Fülle über Mauern hinweg. Schwierig wird es mit einem Strandurlaub - 95 Prozent des Ufers besteht aus Steilküste. Sie lädt in erster Linie entlang der Levadas zum Wandern durch die spektakuläre Inselwelt ein. Generell ist zu sagen, dass Madeira sich das ganze Jahr hindurch bei Erholungsurlaubern, Wanderern und Naturliebhabern einer großen Beliebtheit erfreut. Da Madeira keine typische Badeinsel ist und sie nur wenige kleine Strände vorzuweisen hat, wäre es verkehrt über einen reinen Badeaufenthalt auf der Insel nachzudenken.

Trotz schwieriger Anbaubedingungen und Rohstoffarmut ist Madeira relativ dicht besiedelt. Obwohl es weniger touristisch zugeht als auf dem Festland oder den Kanaren, hat die Gastfreundschaft eine lange Tradition. Schon vor 200 Jahren entflohen englische Kaufleute dem heimatlichen Winter. Trotzdem wurde die Insel niemals überrannt. Noch heute finden sich ursprüngliche Natur, Tradition und Freundlichkeit. Ideal also, um die Seele richtig baumeln zu lassen. Übrigens: Manche Wissenschaftler behaupten hartnäckig, dass die atlantischen Inseln Überreste des sagenhaften Atlantis sind.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima und Wetter

Madeira, der Blumenkorb im Atlantik, weist bedingt durch seine Lage im Atlantischen Ozean ein sehr ausgeglichenes Klima mit warmen Sommern und milden Wintermonaten auf. Es herrscht hier eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit und es kann nicht nur in den Wintermonaten zu zeitweise auftretenden Regenschauern kommen. Es muss das ganze Jahr hindurch mit Schauern gerechnet werden. Dies spiegelt sich vor allem in der üppigen Farbenpracht der Insel wider. Wie kaum eine andere Insel präsentiert sich Madeira mit einer vielfältigen Pflanzenpracht, grünen Wiesen und ausgedehnten Wäldern.


Wettervorhersage

Das Wetter in Funchal (*ohne Gewähr)

Speisen und Getränke

Beeinflusst durch die portugiesische Küche und der Lage im Atlantik erwarten Sie neben zauberhaften Temperaturen auch einige kulinarische Delikatessen. Das herrliche Klima lässt zudem einige tropische Früchte auf der Insel gedeihen. Die Lage im Meer ist ein Garant für frischen Fisch und Meeresfrüchte, die in Kombination mit erlesenen Gewürzen und frischen Kräutern jedesmal aufs Neue ein Gedicht für den Gaumen darstellen. Eine Delikatesse auf der Insel ist der Degenfisch, welcher auf der Insel angeblich auf 365 verschiedene Art und Weisen zubereitet wird. Bekannte Speisen sind das gegrillte Ochsenfleisch und die pikante Gulaschsuppe.

Aber nicht nur die Küche an sich, sondern auch die idyllische Lage vieler Restaurants, die nicht selten einen fantastischen Blick über das weite, tiefblaue Meer versprechen, bietet vor allem Erholungsbedürftigen den Freiraum zum Genießen der Köstlichkeiten. Mit einem Glas Madeira in der Hand und dem Blick in die malerische Landschaft wird jeder Aufenthalt auf Madeira zu einem Erlebnis der Extra-Klasse.