Reiseziele:
Urlaub von:
Urlaub bis:
Reisedauer:
Reisende: Kinder:
Anreise / Flug:
Hotelkategorie:
Preislimit p.P.:
Verpflegung:
Zimmerart:

Gran Canaria Last Minute - Von Sanddünen und Vulkanlandschaften

Gran Canaria

Kilometerlange, breite Strände mit Dünen, die bis ins Hinterland reichen, kennzeichnen das atlantische Gran Canaria. Ganzjährig mild eignet sich die spanische Insel für einen Strandurlaub zu jeder Jahreszeit. Wassersportler, Hochseeangler, Strandläufer, Einsiedler und FKK-Fans - gerade im Süden gibt es für jeden „Strandtyp“ ein eigenes Plätzchen. Eine Zugabe für alle sind die herrlichen Sonnenuntergänge und eine oftmals fantastische Brandung. Ist die Sonne versunken, trifft sich das internationale Publikum in den Bars und Diskotheken von Playa de Ingles und anderen Ferienzentren.

Keinesfalls sollte man jedoch einen Ausflug ins Inland versäumen. Hier schrauben sich Serpentinen immer höher die Berge hinauf und bieten atemberaubende Ausblicke auf die erstaunlich grüne Insel. Die höchste Erhebung misst immerhin knapp 2.000 Meter. Strahlenartig durchziehen sogenannte Barrancos, ausgetrocknete Flussläufe, die Landschaft der Insel und verleihen ihr ihr typisches Aussehen. Mitten im Wald entdeckt man plötzlich einen klaren Bergsee, an den Hängen schmiegen sich verträumte Dörfer und in den Tälern gedeihen subtropische Früchte. Auf den Tellern landen so die frischen Orangen, Bananen, Mangos und Zitronen.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima und Wetter

Gran Canaria, eine der Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean, welche auch den Beinamen Inseln des ewigen Frühlings tragen, besticht mit einem ausgeglichenen Klima, in welchem keine starken jahreszeitlichen Schwankungen zu bemerken sind. Das Temperaturen auf der Insel sind das ganze Jahr über sehr angenehm, denn selbst in den Monaten des Hochsommers wird es nie zu heiß. Die Temperaturen, die sich zumeist in einem ahmen von 25 bis 28 Grad Celsius bewegen, werden zumeist nur durch den ständig wehenden Wind gemildert.

Durch das sich in der Inselmitte ansässige Gebirge besticht Gran Canaria allerdings mit einigen landschaftlichen Unterschieden, was ihr zudem den Namen Miniaturkontinent eingebracht hat. Auf geringstem Raum liegen mehrere Klimazonen nah beieinander. Vor allem in den Wintermonaten macht es sich bemerkbar. An den langen und feinsandigen Stränden gehen die Besucher Ihrem Urlaubsvergnügen nach, währenddessen sich Sportler in den nahe gelegenen Bergen des Skisport widmen. Vor allem aufgrund des herrlichen Klimas, der umfangreichen Sport- und Freizeitaktivitäten und der traumhaften landschaftlichen Umgebung, erfreut sich Gran Canaria das ganze Jahr hindurch einer großen Nachfrage und seit einigen Jahren hat sich nicht zuletzt die Möglichkeit eines Langzeiturlaubs auf der vielseitigen Insel zu einem neuen Reisemotiv entwickelt.


Wettervorhersage

Das Wetter in Gran Canaria (*ohne Gewähr)

Speisen und Getränke

So vielseitig und abwechslungsreich wie die Landschaft der Insel präsentiert sich auch die Küche mit ihren unzähligen kulinarischen Delikatessen. Die Insel steht in erster Linie für kilometerlange, feinsandige Strände, hohe Dünen, eine spektakuläre Landschaft und ein fantastisches Klima. Jedoch birgt auch Gran Canaria noch vielfältige Schätze, die es zu entdecken gilt. Nicht zuletzt ist einer dieser Reichtümer die Küche der Insel, welche vor allem durch die unterschiedlichen Bewohner und ihre alten Traditionen und Kulturen beeinflusst wurde.

Aufgrund der Lage im Atlantischen Ozean spielen nicht zuletzt Fisch und Meeresfrüchte eine herausragende Rolle in der Wahl der Zutaten. Weitere Grundzutaten für die leckeren Gerichte sind Kaninchen- und Schweinefleisch, Käse, Kartoffeln und Süßkartoffeln. Beliebte Speisen sind unter anderem der Fisch mit Zwiebeln, Fisch in Salzkruste, die Paprikawurst, der Gofio Pudding, der die Gebackene Schweinehaxe und die Teigpasteten mit Süßkartoffel. Aber auch verwöhnte Gaumen und Liebhaber einer internationalen Küche kommen werden bei dem umfangreichen Angebot, was Ihnen in den komfortablen Hotels und Ferienanlagen geboten wird, auf Ihre Kosten.