Reiseziele:
Urlaub von:
Urlaub bis:
Reisedauer:
Reisende: Kinder:
Anreise / Flug:
Hotelkategorie:
Preislimit p.P.:
Verpflegung:
Zimmerart:

Costa Rica Last Minute entdecken - Urlaub am Karibischem Meer

Costa Rica

Costa Rica, was spanisch soviel bedeutet, wie Reiche Küste, ist ein Staat in Zentralamerika, welcher im Norden von Nicaragua und im Süden von Panama begrenzt wird. Zudem verfügt Costa Rica mit dem Pazifischen Ozean im Westen und dem Karibischen Meer mit seinem Inselband im Osten über zwei Küstengebiete, die sich nicht zuletzt einer großen Beliebtheit erfreuen. Das kleine Land hat nicht nur aufgrund der Lage zwischen den zwei Meeren den Beinamen Garten zwischen zwei Ozeanen erhalten. Denn Besucher erwartet in Costa Rica eine atemberaubende landschaftliche Vielfalt, welche ihresgleichen sucht.

Tauchen Sie in dieses überaus grüne Land und entdecken Sie die vulkanischen Erhebungen der Cordilleras, das Valle Central mit der Hauptstadt San Jose, die Schwemmlandebene an der Karibikküste, die wunderschöne Halbinsel Nicoya im Nordwesten, die malerischen Strände der Pazifikküste, die tiefen Regenwälder, die mehr als 40 Nationalparks und die unzähligen Naturschutzgebiete, welche Ihnen einen grandiosen Einblick in eine Natur geben, die nicht zuletzt mit über 12.000 unterschiedlichen Pflanzenarten besticht.

Costa Rica hat sich unumstritten in den letzten Jahren zu einem beliebten Urlaubsland entwickelt. Es ist eine touristische Entwicklung zu verzeichnen, die nicht zuletzt auf die große Sicherheit und die hervorragende wirtschaftliche Entwicklung zurückzuführen ist. Im Zuge dieser Entwicklung haben sich nicht zuletzt viele der großen internationalen Hotelketten in Costa Rica angesiedelt und versprechen Ihren Kunden einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt inmitten einer atemberaubenden Vegetation. Trotz dessen sei zu erwähnen, dass Costa Rica immer noch eine gewisse Exklusivität umhüllt, in welcher es keinen Massentourismus gibt, da sich das Land vor allem bei Individualreisenden und Rucksack-Touristen einer großen Nachfrage erfreut.

Das kleine Land wird in unterschiedliche touristische Regionen untergliedert, zu denen insbesondere das zentrale Tal, der Nordpazifik, die Insel Nicoya, der Zentralpazifik, die nördlichen Hochländer, der südliche Pazifik und die Karibikküste zählen.

Im zentralen Tal erwarten Sie unter anderem die Hauptstadt San Jose, in welcher sich auch der Anflughafen für Costa Rica befindet. Diese Region eignet sich mehr als Ausgangspunkt für Ausflüge in das grüne Umland, zum Vulkan Paos und zur Besichtigung der Museen als für einen Badeaufenthalt an einem der Meere. San Jose ist das wirtschaftliche, politische und kulturelle Zentrum des Landes. Den Mittelpunkt der Stadt bildet der Plaza de la Cultura mit seinen Künstlern und Händlern, die Ihre Waren und handwerklichen Geschicke feil bieten. Flanieren Sie durch die sehr europäisch wirkende Stadt und erleben Sie das prachtvolle Nationaltheater und die unterschiedlichen Museen, wie das Goldmuseum, das Jademuseum und das Nationalmuseum hautnah.

In den weiteren touristischen Regionen befinden sich zahlreiche beliebte Badeorte wie Tamarindo, Manuel Antonio, Jacó, Puerto Viejo, Playa Choncal und der Playa Manzanillo, die mit ihren Traumstränden und den herrlich komfortablen Hotels und Ferienanlagen zu einem erholsamen Aufenthalt einladen. Weitläufige Gartenanalgen bieten Ihnen einen kleinen Einblick in das, was Sie in der sagenhaften Umgebung erwartet. Großzügige Wellness-Tempel versprechen ein Abschalten vom Alltags-Stress.

Wem der Sinn nach mehr als nur Erholung und Entspannung unter Palmen steht, dem empfehlen wir die Teilnahme an einem der angebotenen Ausflüge. Diese führen Sie unumstritten zu den schönsten Plätzen und idyllischsten Orten des ganzen Landes. Hierzu zählen nicht zuletzt die Kaffeeplantagen an den Hängen des Poás-Vulkans, der Poás-Nationalpark mit seinem Vulkankrater, die archäologischen Gärten Alma Ata bei Chilamate, die Affen, Faultiere, Nasenbären, Gürteltiere und die zahlreichen Vogelarten im Reservat Tirimbina, eine Fahrt auf dem Kanu durch den vielfältigen Regenwald, an dessen Ufern sich Ihnen die unterschiedlichsten Tier- und Pflanzenarten präsentieren werden, ein Ausflug zur Reisfabrik in Canas und La Fortuna mit ihren Thermalbädern zu Füßen eines aktiven Vulkans.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima und Wetter

In Costa Rica erwartet Sie ein tropisches bis subtropisches Klima mit warmen Sommer und warmen Wintermonaten. Nicht die Höhe der Temperaturen bestimmen die Jahreszeiten, sondern die Höhe der Regenwahrscheinlichkeit. Die Regenzeit befindet sich in den Monaten von Mai bis November und die Trockenzeit in den Monaten von Dezember bis April. In der Regenzeit müssen Sie mit einer erhöhten Niederschlagswahrscheinlichkeit rechnen. Allerdings sei zu erwähnen, dass sich Costa Rica das ganze Jahr hindurch einer großen Nachfrage erfreut, denn die atemberaubende Landschaft und die wunderschönen Strände verlieren trotz eines kleinen Regenschauers nicht an Reiz.


Wettervorhersage

Das Wetter in San José (*ohne Gewähr)

Speisen und Getränke

In Costa Rica erwartet Sie eine abwechslungsreiche und überaus schmackhafte Küche, deren Speisen sehr stark von den Hauptzutaten Reis und Bohnen beeinflusst werden. Gepaart mit erlesenen Gewürzen und den verschiedensten frischen Zutaten ergeben sich immer wieder neue geschmackliche Kreationen. Somit sind den Varianten keine Grenzen gesetzt.

Typische Gerichte aus Costa Rica sind unter anderem Galle Pinto, die Kochbananen, Casado, ein Gericht aus Reis und Bohnen, welches mit Fisch oder Fleisch gereicht wird, und die Empanades, die kleinen Teigtaschen mit einer herzhaften oder süßen Füllung. Aber nicht zuletzt die Lage zwischen den Ozeanen beschert der Küche auch eine reichhaltige Anzahl von unterschiedlichen Gerichten mit Fisch und Meeresfrüchten, die je nach Zubereitung immer wieder ein neues kulinarisches Highlight ergeben.