Reiseziele:
Urlaub von:
Urlaub bis:
Reisedauer:
Reisende: Kinder:
Anreise / Flug:
Hotelkategorie:
Preislimit p.P.:
Verpflegung:
Zimmerart:

Last Minute an die Costa Brava -Spaniens Mittelmeerküste erleben

Costa Brava

Die Costa Brava, welche auch den Beinamen wilde Küste trägt, ist der nordöstlichste Küstenstreifen an der spanischen Mittelmeerküste. Die Costa Brava finden Sie in der autonomen Region Katalonien im Nordosten der Iberischen Halbinsel zwischen der Mittelmeerküste und den Pyrenäen. Sie erstreckt sich von den Ausläufern der Pyrenäen bei Portbou nach Süden und Südwesten bis Blanes. Im Süden schließt sich die wildromantische Costa del Maresme an die Costa Brava an. Auch die turbulente und kosmopolitische Metropole Barcelona ist vom südlichen Ende der Costa Brava nur ungefähr 60 Kilometer entfernt.

Sie ist nicht zuletzt aufgrund ihrer zerklüfteten Küste mit malerischen Buchten und idyllischen Stränden ein Eldorado für Surfer, Sonnenanbeter und Wasserratten. Allerdings hat sich der Süden über die Jahre mit unzähligen großen Hotelbauten und einen nahezu unmöglichen Angebot an Freizeitaktivitäten zu einem Ziel für den Massentourismus entwickelt, in welchem man lange suchen muss, um noch Ursprünglichkeit zu entdecken. Nicht nur Portbou mit seiner wunderschönen Altstadt ist in dieser Hinsicht ein Vorzeigeobjekt des ruhigen Nordens an der Costa Brava. Auch die Halbinsel Cape de Creus, das Künstlerdorf Cadaques und das in einem Naturpark eingebettete Städtchen Rosas verweisen auf eine noch deutlich vorhandene ursprüngliche nördliche Costa Brava, in welcher die Uhren noch anders ticken und die Ruhe und Gelassenheit einer längst vergangenen Zeit auch heute noch spürbar ist.

Nach einem kurzen Zwischenstopp auf der unter Naturschutz gestellten Inselgruppe Illes Medes erreichen Sie den südlichen und weitaus bekannteren Teil der Costa Brava, welcher sich allerdings überwiegend bei einem jüngerem und jung gebliebenen Publikum einer regen Nachfrage erfreut. Die Touristenhochburg Lloret de Mar verfügt neben einer kilometerlangen Strandpromenade, die Ihnen einige romantische Augenblicke verspricht, über keine weiteren Highlights. Überwiegend Bettenburgen zieren die lange Küste und abgesehen von mannigfaltigen Sport- und Freizeitangeboten und etlichen Diskotheken, Bars und Restaurants dürfen Sie keine kulturellen Höhepunkte erwarten. Diese können Sie in einem der angebotenen Ausflüge entdecken und erleben. Die Entdeckungsreisen führen Sie unter anderem zu einer Ausgrabungsstätte einer iberischen Siedlung, in das turbulente Gerona mit der Kathedrale und den arabischen Bädern und in den kleinen Ort Figueres mit dem Teatre Museu Dali. Finden Sie an dieser spektakulären und äußerst lebendigen und vielseitigen Küste Ihren Ort der Entspannung und Erholung und besuchen Sie die Costa Brava in Spanien.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima und Wetter

Die Costa Brava besticht mit einem für die Region typischen Mittelmeerklima. In diesem erwarten Sie unter anderem heiße und trockene Sommer und milde und feuchte Wintermonate. In den Sommermonaten erfreuen sich die kilometerlangen Strände und die idyllischen Buchten vor allem bei Wasserratten und Sonnenanbetern einer großen Beliebtheit, wohingegen das Frühjahr und der Herbst eher für Rund- und Entdeckungsreisen durch den Norden von Spanien genutzt werden.


Wettervorhersage

Das Wetter in Girona (*ohne Gewähr)

Speisen und Getränke

Kulinarisch bietet Ihnen diese überaus abwechslungsreiche Küste einen Querschnitt durch alle gängigen Küchen. Von der einfachen und schmackhaften Küche bis hin zu einer Küche, die einem 5-Sterne Hotel gerecht wird, erwartet Sie an der Coasta Brava alles. Kleine romantische Restaurants, die Ihnen vor allem eine landestypische Küche kredenzen, bilden einen starken Kontrast zu den Restaurants an den langen Strandpromenaden, die nicht selten mit internationalen Gerichten verwöhnen, um selbst anspruchsvolle Gaumen zu beeindrucken.