REISEZIELE
»Startseite
»Türkei
   »Antalya Belek
   »Bodrum
   »Cesme Izmir
   »Istanbul
   »Kusadasi Didyma
   »Side Alanya
Reiseziele:
Urlaub von:
Urlaub bis:
Reisedauer:
Reisende: Kinder:
Anreise / Flug:
Hotelkategorie:
Preislimit p.P.:
Verpflegung:
Zimmerart:

Last Minute Türkei - Ferienregionen im Überblick

Türkei

Sonne, Strand und Meer zu erschwinglichen Preisen - das ist nur eine der großen Stärken des osteuropäischen Mittelmeerlandes. Die Türkei gliedert sich in drei Ferienregionen. Die türkische Riviera bietet lange Sandstrände und mit Antalya, Belek sowie Side und Alanya lebendige Ferienorte mit turbulentem Nachtleben. Die südliche und westliche Ägäis sind mit der Halbinsel Bodrum bzw. mit den Ferienorten Izmir und Cesme sowie Kusadasi und Didyma dagegen idyllischer und landschaftlich abwechslungsreicher. Karstberge ragen bis ins klare Mittelmeer hinein und bilden kleine Buchten und Felsterrassen.

Den Geheimnissen der fremden Kultur geht man am besten im Inland auf den Grund. Balsam für die Seele ist der Besuch eines türkischen Badehauses (Hamam) oder ein heißes Schwefelbad in natürlichen Quellen. Aufregender wird der Besuch einer Kaffeesatzleserin, Wildwasser-Rafting auf dem Dalaman oder das Feilschen um exotische Schnäppchen auf einem Basar.

Auch mit kulturellen Schätzen kann die Türkei punkten. So liegt Troja nicht etwa im benachbarten Griechenland, sondern an der türkischen Westküste. Und die Hauptstadt Istanbul mit bunten Märkten, Palästen und Moscheen ist eine Attraktion für sich. Freundliche Menschen erwarten die Besucher mit einer fantastischen Küche. Und zum Nachtisch gibt es Wasserpfeife und Raki den Nationalschnaps.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Klima und Wetter

Das Klima in der Türkei ist durch Extreme geprägt. Sie erleben einen herrlichen Sommer. In vielen Regionen des erlebnisreichen Landes macht sich aber auch ein überaus ausgeprägter Winter bemerkbar. Denn nicht zuletzt die ungeheure Größe der Türkei ist dafür verantwortlich, dass Sie in einem Land zahlreiche unterschiedliche Klimazonen vorfinden. Die Küsten der Ägäis, der lykischen Küste und der türkischen Riviera im Süden werden von einem ausgeprägten Mittelmeerklima mit heißen und trockenen Sommern und milden und feuchten Wintermonaten beeinflusst. Die Küsten des Schwarzen Meeres, die turbulente Metropole Istanbul und die wunderschöne Region um das Marmarameer sind durch ein gemäßigtes Klima mit warmen Sommern und milden Wintermonaten geprägt, in denen relativ viel Niederschlag fällt. Im Innern des Landes herrscht ein kontinentales Klima mit den Extremen zwischen den heißen Sommern und relativ kalten Wintern.

Die ideale Zeit für einen Aufenthalt an den wunderschönen Küsten mit den traumhaften Stränden sind die Monate von Mai bis Oktober. Generell ist aber zu erwähnen, dass sich in erster Linie der Süden des Landes aufgrund der angenehmen Temperaturen das ganze Jahr hindurch einer großen Nachfrage erfreut und speziell in den Wintermonaten für ausgedehnte Erholungsaufenthalte genutzt wird.


Wettervorhersage

Das Wetter in Antalya (*ohne Gewähr)

Speisen und Getränke

Die türkische Küche zählt mit ihren erlesen und kulinarischen Köstlichkeiten zu den besten Küchen weltweit. Sie hat sich nicht zuletzt durch den Einfluss der unterschiedlichen Völker und Kulturen zu dem entwickelt, was sie heute ist. Eine Küche mit einem international anerkannten Ruf. Kaum ein Gourmet kommt an ihr vorbei. Sie steht auf der Weltrangliste der besten Küchen nach den Chinesen und den Franzosen auf Platz drei.

Typisch türkische Spezialitäten sind vor allem Laba, die gefüllten Teigtaschen, Kölle, ein Eintopf aus Kichererbsen, Weizen und Bohnen und Börek, die mit Fleisch oder Käse gefüllten Teigblätter. Hauptbestandteil vieler türkische Gerichte ist das Lammfleisch, welches in Kombination mit erlesenen Gewürzen, Kräutern und weiteren frischen Zutaten immer wieder aufs Neue ein absolutes Highlight ergibt. Vor allem die frischen Zutaten, ihre Kombination, aber auch die meist sehr idyllische Lage der Restaurants ist ein Garant für ein köstliches und erlebnisreiches Mahl. Nicht selten mit dem Blick über das weite und tiefblaue Mittelmeer versprechen gerade diese Ausblicke das Vergessen einiger kulinarischer Sünden.